DAX ®12.993,73-0,41%TecDAX ®2.512,37+0,25%Dow Jones23.358,24-0,43%NASDAQ 1006.314,51-0,39%
finanztreff.de

Porträt

Deutsche Bank AG - Xtrackers team

Deutsche Asset Management - Mit Exchange Traded Funds (ETFs) flexibel handeln und Strategien passgenau umsetzen

Überblick über Xtrackers ETFs

Die Deutsche Asset Management gehört zu der Gruppe der weltweit führenden Vermögensverwalter. Sie bietet Privatanlegern und Institutionen eine breite Palette an traditionellen und alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen. Xtrackers ETFs sind Exchange Traded Funds (ETFs) der Deutschen Asset Management und kombinieren die Vorteile von Aktien und Fonds in nur einem Produkt. Xtrackers ETFs können wie Aktien an der Börse fortlaufend gehandelt werden und ermöglichen eine genaue, transparente und flexible Partizipation an Indizes ohne hohen Kostenaufwand; es fallen keine Ausgabe- oder Rücknahmeaufschläge an.
Nach dem Markteintritt im Januar 2007 ist Xtrackers mit derzeit über 200 ausstehenden Produkten nach der Größe der Fondspalette einer der größten ETF-Anbieter Europas und nach der Höhe der Fondsvolumen unter den Top-Zwei-Anbietern von ETFs in Europa und unter den Top Fünf weltweit(1).

Umfassende Produktpalette

Die über 200 Xtrackers ETFs sind an allen wichtigen Börsen in Europa (Nasdaq OMX Stockholm, Borsa Italiana, Frankfurt Xetra, London Stock Exchange und SIX Swiss Exchange) und Asien (SGX Singapore Exchange und Hong Kong Stock Exchange) gelistet. Dadurch, dass der NAV (Net Asset Value oder Nettoinventarwert) der Xtrackers ETFs täglich auf der Seite https://etf.deutscheawm.com/ veröffentlicht und zusätzlich der Deutschen Börse AG mitgeteilt wird, ist Transparenz bei der Preisstellung der Xtrackers ETFs gewährleistet. Durch den Einsatz von Market Makern wie der Deutschen Bank wird zusätzlich für Liquidität gesorgt. Dadurch befinden sich die Geld-Brief-Spannen meistens im Bereich von wenigen Cents. Xtrackers ETFs bieten somit eine Möglichkeit, schnell, einfach und günstig in einen Markt ein- bzw. auszusteigen. Die Xtrackers ETFs der Deutschen Bank sind als UCITS-Fonds mit Sitz in Luxemburg und Irland aufgelegt. Anleger können sich je nach Erfahrung und Kenntnisstand an verschiedensten Indizes beteiligen. Dazu gehören unter anderem:
  • Aktien (long/short)
  • Renten (long/short
  • Geldmarkt
  • Währungen
  • Rohstoffe
  • Alternative Anlageklassen (-Volatilität, -Hedge Funds, -Inflation)

Genaues Index Tracking und hohe Liquidität

Deutsche Asset Management steht für eine nahezu vollständige Indexabbildung der Xtrackers ETFs. Dabei können Investoren europaweit innerhalb der Palette von Xtrackers zwischen ETFs mit einer direkten oder indirekten Indexabbildung wählen. Außerdem gehören Xtrackers ETFs zu den meistgehandelten ETFs in Europa (Quelle: Deutsche Bank) . Die Deutsche Bank als Market Maker versorgt hierbei alle Xtrackers ETFs mit erstklassiger Liquidität.

Disclaimer

Die vorstehenden Angaben werden nur zur Informationszwecken und ohne vertragliche oder sonstige Verpflichtung zur Verfügung gestellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Angemessenheit der Angaben wird keine Gewähr übernommen.


Quelle:
Deutsche Bank AG, Xtrackers
(1) European Monthly ETF Market Review https://etf.deutscheam.com/DEU/DEU/Download/Research-Europe/9a21c34a-cfba-4c52-a914-76a1c835b196/European-Monthly-ETF-Market-Review.pdf

Kontakt

https://etf.deutscheam.com

Anschrift:

Deutsche Bank AG - Xtrackers team
Große Gallusstrasse 10-14
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

E-Mail:

etf@db.com

Telefon / Fax:

+49 69 910 30549


Produktübersicht

ETF-Arten

Alle ETFs von Deutsche Bank AG - Xtrackers team
zur Produktübersicht
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 47 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen